mobile Hundeschule Hunde-Einmaleins in Walldürn 
Christiana Gramlich, Hundetrainerin
Christiana Gramlich - Hundetrainerin Walldürn

Social Walk - Lernspaziergänge

Was ist ein Social Walk?

Ein Social Walk ist einfach ausgedrückt ein Sozialisierungs- oder ein Lernspaziergang, geprägt von Rücksichtnahme und Abstand. Alle Hunde sind angeleint und laufen entweder im Gänsemarsch oder nebeneinander ohne direkten Kontakt.

Es ist keine Hundewanderung ohne Leine, sondern eine Möglichkeit neben Einzel- oder Gruppentraining seinem Hund alltagsnah mehr Umweltneutralität zu vermitteln.
Hunde lernen bei diesen Spaziergängen:

  • wieder mit Hunden höflich und entspannt zu kommunizieren

  • unsicher Hunde können ungestört Kontakt auf Distanz und in eigenem Tempo aufnehmen, ohne überrumpelt zu werden

  • Leinenpöbler werden ruhiger, da sie lernen, andere Hunde zu ertragen
  • ohne Eskalation
- natürlich ist es auch eine abwechslungsreiche Möglichkeit, Gassi zu gehen.

Auch Halter lernen viel über sich und ihre Beziehung zum eigenen Hund: z. B.

  • körpersprachliche Signale richtig einsetzen

  • entgegenkommende Hunde einschätzen lernen

  • dem Hund  mit positiver Bestärkung Grenzen (die er versteht) zu vermitteln und 

  • selbst zur Entspannung in Anwesenheit anderer Hunde zu kommen.

Um an einen Lernspaziergang teilnehmen zu können, setze ich bei Neukunden ein Kennenlerntraining voraus. Kunden der Hundeschule 1x1 sind ebenfalls herzlich willkommen.

Diese Lernspaziergänge finden wöchentlich in Walldürn statt.
Kurs 1 - immer freitags, von 17.00 bis 18.00 Uhr
  - es ist noch Platz

Kurs 2 - immer freitags von 18.30 bis 19.00 Uhr (kein Platz mehr)

Kurs 3 - immer sonntags von 15.00 bis 16.00 Uhr (kein Platz mehr)

Kurs 4 - immer montags von 19.00 bis 20.00 Uhr - (keine Plätze mehr)

Kurs 5 - immer mittwochs von 17.00 bis 18.00 Uhr - es ist noch Platz

Die Lernspaziergänge gehen 1 Stunde und kosten je Mensch-Hund Team 15,00 €.
(Ab Juni Preiserhöhung: 17,00 €/Stunde)



Die max. Teilnehmerzahl sind 6-8 Mensch-Hund Teams. Das Kennenlerntraining ist Voraussetzung für eine Teilnahme.

Der Hund ist mit Halsband, Trainingsgeschirr (im Idealfall ein H-Geschirr) und Führleine gesichert. Bei entsprechender Vorgeschichte sollte ein Maulkorb antrainiert sein.

Anmeldung unter: Kontakt

 

  • Vorlage Bildgalerie (87)
  • Vorlage Bildgalerie (86)
  • Vorlage Bildgalerie (72)
  • Vorlage Bildgalerie (71)
  • Vorlage Bildgalerie (70)
  • Vorlage Bildgalerie (68)
  • Vorlage Bildgalerie (65)
  • Vorlage Bildgalerie (66)
  • Vorlage Bildgalerie (60)
  • Vorlage Bildgalerie (58)
  • Vorlage Bildgalerie (54)
  • Vorlage Bildgalerie (53)
  • Vorlage Bildgalerie (40)
  • Vorlage Bildgalerie (20)
  • Vorlage Bildgalerie (21)
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram